Ein großes DANKE SCHÖN an alle helfenden Hände!
Seien es die ehrenamtlich oder hauptberuflich organisierten Hilfsdienste, die Feuerwehren, aber auch die vielen Menschen, die spontan Hilfe angeboten haben.

Bitte passt auf euch auf und kommt gesund nach Hause!

Christoph Guth, neuer Parteivorsitzender des CDU-Stadtverbands Düren

Düren. Aufbruchstimmung beim CDU-Stadtverband Düren. Bei der abendlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, 30.06.2021, in der Birkesdorfer Festhalle wählten (83) CDU-Mitglieder ihren neuen Stadtparteivorstand. Mit überwältigender Mehrheit (81 Ja- Stimmen und zwei Enthaltungen) wurde Christoph Guth zum neuen Stadtparteivorsitzenden gewählt. Zu den ersten Gratulanten zählten der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel, CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Ralf Nolten und CDU-Fraktionschef Stefan Weschke.

Weiterlesen ...

Die Dürener CDU-Fraktion schlägt vor, mehr Rasenplätze in Düren mit Flutlichtanlagen auszustatten. „Hintergrund ist, dass viele Vereine ihre Rasenplätze auch gerne in der dunkleren Jahreszeit nutzen würden, was aber wegen fehlender Flutlichtbeleuchtung oft nicht möglich ist“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Weschke und Roland Kulig (CDU), Bezirksausschussvorsitzender von Derichsweiler. Daher soll die Verwaltung beauftragt werden, in Absprache mit den Sportvereinen im Rahmen einer Bedarfsermittlung die Rasenplätze aufzulisten, bei denen eine zusätzliche Flutlichtausstattung erwünscht ist. In einem zweiten Schritt sollen die Kosten für Beschaffung und Bau der Flutlichtmasten sowie der dazugehörigen LED-Beleuchtungskörper ermittelt und für den kommenden Doppelhaushalt 2022/23 angemeldet werden.

Weiterlesen ...

Luftreiniger für Grundschulen und Kitas Berlin/Kreis Düren - Die Infektionszahlen sinken zwar aktuell, aber auch künftig wird das Thema Corona alle weiter beschäftigen. Mit Blick auf den nächsten Herbst und Winter hat die Bundesregierung ein Förderprogramm erweitert, so dass mit moderner Technik jetzt auch in Schulen und Kindergärten für saubere Luft gesorgt werden kann, wie der Bundestagsabgeordneter des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU) mitteilt. Gefördert werden Corona-gerechte, stationäre raumlufttechnische Anlagen nun auch für die Bildungseinrichtungen, die von Kindern bis zwölf Jahren genutzt werden. Davon können auch zahlreiche Schulen und Kitas im Kreis Düren profitieren, so Rachel.

Weiterlesen ...

Die Dürener CDU-Fraktion macht sich für einen zusätzlichen Haltepunkt der Bördebahn (RB 28 Düren-Euskirchen) im Dürener Osten stark. „Wir stellen uns einen neuen Haltepunkt im Bereich der Kölner Landstraße vor“, so Fraktionschef Stefan Weschke und Marcel Klein (CDU), der den Dürener Osten im Stadtrat vertritt.

Der Einzugsbereich eines möglichen Haltepunktes bietet ein großes Potential, erläutert Marcel Klein. Zum einen schließt sich nach Westen hin intensive Wohnbebauung an, auch die Ortschaften Merzenich und Girbelsrath liegen nicht fern. Zusätzlich würde damit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, welche ihren Arbeitsplatz im zukünftigen Gewerbegebiet „Im Rossfeld“ oder bei einem der bereits heute in diesem Bereich ansässigen Arbeitgeber haben, eine attraktive Möglichkeit gegeben (vor allem nach der geplanten Intensivierung der Taktfrequenz), ihren Arbeitsplatz mit der Bahn zu erreichen.

Die Verwaltung soll daher beauftragt werden, entsprechende Verhandlungen zur Realisierung des neuen Haltepunktes mit dem Nahverkehr Rheinland aufzunehmen. Sofern eine städtische Beteiligung an den Investitionskosten notwendig wird, sollte die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Fördermitteln zielorientiert geprüft werden, fordern die beiden Christdemokraten.

Weiterlesen ...

Deutschland und Israel verbindet eine einzigartige Freundschaft. Die Grundlage für gegenseitiges Verstehen und Vertrauen ist das Gespräch. Zu einem Tag voller Begegnungen, intensiver Gespräche und einem freundschaftlichen Miteinander war der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, im Kreis Düren zu Gast.

Der Botschafter suchte nach einem Mittagessen im Israelischen Streetfood Lokal NishNsuh das Gespräch mit Oberstufenschülern des Gymnasiums am Wirteltor, war zu Gast bei der Firma Gebr. Kufferath AG (GKD) in Mariaweiler und besuchte zum Abschluss seines Düren-Tages die Landsynagoge in Titz-Rödingen.

Weiterlesen ...

„Intelligenz statt Ideologie“: CDU-Mitglieder, Interessierte und Fachleute fordern eine nachhaltige und zukunftsorientierte Mobilitätspolitik, die alle Verkehrsteilnehmenden in Düren gleichermaßen in den Blick nimmt. Christoph Guth, stellvertretender CDU-Stadtverbandsvorsitzender und sein Team hatten zum digitalen Diskussionsforum eingeladen.

Mehr als 40 Interessierte folgten der Einladung des stellvertretenden CDU-Stadtverbandvorsitzenden Christoph Guth und Team – Oberstes Gebot: Wahlfreiheit, Systemvernetzung und Technologieoffenheit

Weiterlesen ...

CDU Düren fordert beschleunigte Umsetzung Digitalpakt Schule – Parlamentarischer
Staatssekretär Rachel besucht Heinrich-Böll-Gesamtschule – Brief an BM Ullrich

„Die Digitalisierung unserer städtischen Schulen ist eindeutig Chefsache und gehört damit auf den Tisch
des Bürgermeisters!“ Schulausschussvorsitzender Hermann Josef Geuenich und die Dürener CDU-Fraktion
fordern „äußerste Dringlichkeit“ bei der Umsetzung des bundesweiten Digitalpaktes. Bund und Länder hatten mit
dem Digitalpakt und drei Zusatzvereinbarungen zu Schüler- und Lehrerendgeräten sowie IT-Administration der
Stadt Düren insgesamt 5,3 Millionen Euro für einen digital unterstützen Unterricht zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen ...

Das die Mehrheitskoalitionäre im Dürener Stadtrat, und dabei vor allem die Grünen, nun die Rettung der ENDART für sich reklamieren, ist kein guter Stil.
Denn es war vor allem unsere Fraktion, die im vergangenen Jahr Druck gemacht hat, die ENDART bei der Bewältigung der finanziellen Folgen der Corona-Pandemie zu unterstützen.
Ergebnis war ein verlorener Zuschuss in Höhe von 15.000,- € im letzten Quartal 2020.
Nun wird nach längerem Drängen von unserer Seite der Zuschuss nochmals gewährt, was angesichts der Lage auch dringend notwendig ist.

Zur Info sind die entsprechenden Ratsdokumente an diesen Post angehängt. Ob die bisherige finanzielle Unterstützung zu Rettung der ENDART ausreichend ist, scheint aus heutiger Sicht mehr als fraglich, schließlich erhält die ENDART seitens der Stadt längst nicht die Unterstützung, wie sie seit kurzem dem KOMM gewährt wird. Da wird nochmal nachgebessert werden müssen!

Weiterlesen ...

Das Projekt Umgehungsstraße B56n in unserer Heimatstadt Düren begleitet mich quasi schon mein gesamtes politische Leben. Die Planungen seit vielen Jahren begleite ich als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter des Kreises Düren genauso wie die Baumaßnahmen. Für die Bundesregierung konnte ich als Parlamentarischer Staatssekretär den Spatenstich dieser für Düren so wichtigen Umgehungsstrasse vornehmen.

Weiterlesen ...