Georg W. Hamm (52) vertritt Düren-Mitte, ist seit 1996 Mitglied in der CDU und seit 2019 Mitglied im Rat der Stadt Düren.

„Düren steht vor großen Herausforderungen, nicht zuletzt wegen des mit dem Ausstieg aus der Braunkohleverstromung einhergehenden Strukturwandels, der auch Düren treffen wird. Zeitnah und konsequent müssen in Düren die Rahmenbedingungen für den Erhalt sowie die Neuansiedlung von Arbeitsplätzen geschaffen werden. Außerdem müssen unter anderem die begonnenen Projekte im Bereich des Masterplans zur Stadtentwicklung in der Innenstadt und im Bahnhofsumfeld konsequent vorangetrieben werden.“.

Düren kann mehr.

Deshalb: Am 13. September beide Stimmen für die CDU und für unseren Bürgermeisterkandidaten Thomas Floßdorf.