Mit 100% Unterstützung wählte die CDU Düren Thomas Floßdorf an die Spitze der Reserveliste

Die CDU Düren hat in breiter Geschlossenheit ihre Kandidaten für die Kommunalwahl in Düren am 25. Mai nominiert. Die Bürgerinnen und Bürger Dürens sind am 25. Mai aufgerufen, einen neuen Stadtrat zu wählen. Mit 100 Prozent der Stimmen wählte die 125 anwesenden Mitglieder Thomas Floßdorf an die Spitze der Reserveliste. Auf Listenplatz zwei wurde CDU Fraktionsvorsitzender Stefan Weschke und auf Platz drei die Vorsitzende der Frauen Union Iris Papst gewählt.

Die Kommunalwahl findet in Düren ohne die Bürgermeisterwahl statt. Paul Larue steht im  September 2015 zur Wiederwahl. Floßdorf betonte in seiner immer wieder durch Beifall unterbrochenen Rede, dass die Handschrift der CDU der Stadt gut getan habe. "Wir haben erstmals seit 1991 eine ausgeglichenen Haushalt, unsere Straßen sind in gutem Zustand, die B56 n kommt.Wir haben den U3 Ausbau voran getrieben. Alle Baugebiete sind hervorragend angenommen, " nannte der 36-jährige CDU Chef einige Beispiele.

Einen besonderen Akzent wolle die CDU in der kommenden Legislaturperiode auf die Wirtschaftsförderung legen. Neue Gewerbegebiete könnten nach Vorstellung der Christdemokraten interkommunal mit Kreuzau, Langerwehe und Niederzier entstehen. Zufrieden zeigte sich Floßdorf, dass bei dem wichtigen Thema Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit (SOS) für Düren künftig zehn Ordnungskräfte und ein Streetworker gemeinsam mit der Polizei die Stadt bestreifen. "Wir haben in diesem wichtigen Thema geliefert," betonte der Parteivorsitzende unter lautem Beifall.