Die Dürener CDU demonstriert Einigkeit und Geschlossenheit bei den Vorstandswahlen. Genau 100 Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Bürgermeister Paul Larue verkündigte das erneut starke Ergebnis bei seiner 5. Wahl zum Parteichef für Vizebürgermeister Thomas Floßdorf.  "93 Ja, 5 Nein, eine Enthaltung bei einer ungültigen Stimme, das sind 93,9 Prozent," so Paul Larue. Zuvor hatte Floßdorf eine von Bürgermeister Larue als „fulminant“ bezeichnete Rede gehalten.

Floßdorf betonte, dass die umgesetzten Projekte des Masterplans eine deutliche Handschrift der CDU tragen. Der Einstimmigkeit am Ende der Abstimmungen um Kaiserplatzerneuerung oder den Neubau des Hallenbads seien kontroverse Diskussionen vorausgegangen, in denen sich die CDU beim Hallenbad in der Frage des Standort, oder des Verbleibs der Busse auf dem Kaiserplatz durchgesetzt habe. „Am deutlichsten kann man den Unterschied im Bismarckquartier sehen,“ so Floßdorf. „ Wären wir den kurzsichtigen Überlegungen der SPD gefolgt, stünde jetzt dort ein Billigsupermarkt anstelle eines Vier Sterne Hotels,“ so der Parteichef, der sich ausdrücklich bei Landrat Spelthahn bedankte, dass er durch seinen Einsatz diese Lösung möglich gemacht hat.
Dass die Kindergartenbeiträge komplett abgeschafft worden seien, sei eine Initiative der CDU gewesen, der die Ampel Plus bei den Haushaltsplanungen nach vorheriger Ablehnung gefolgt sei.
Floßdorf betonte, dass die CDU verbindliche Standards in den Offenen Ganztagsschulen sowie einen weiteren Ausbau fordere und je eine Tablet-Klasse pro weiterführenden Schule pro Jahr finanzieren wolle, um beste Bildung unabhängig vom Einkommen der Eltern zu gewährleisten.
„Modern, familienfreundlich und bürgernah, so stelle ich mir unsere Kommunalpolitik vor,“ so der CDU-Chef. Bei den weiteren Wahlen erhielt Fraktionschef Stefan Weschke ebenso ein starkes Ergebnis zur Wahl des 1. stellvertretenden Parteivorsitzenden( 96 Ja, 2 Nein, 2 Enthaltungen). Auch bei allen weiteren Wahlen erhielten die Kandidaten gute Ergebnisse. Weitere Stellvertreter wurden Iris Papst, Inge Prümm und der 29-jährige JU Vorsitzende Christoph Guth. Andrea Hilger wurde Schriftführerin und Mitgliederbeuaftrage, Stephan Johnen Pressesprecher und Horst Knapp Beauftragter für Facebook und Internet. Zu Beisitzern wurden Michael Brogmus, Julia Guthausen, Jörg Hamel, Georg Hamm, Torsten Heinen, Michael Hommelsheim, Anja Lettmaier-Lotz, Evelyne Machon, Karl-Heinz Salentin, Eva Rinkens-Seebald, Ingo Weber und Volker Weiler gewählt. Benannter Vertreter der Jungen Union (JU) ist der 17-jährige Schüler Louis Ulrich.

2019 05 10 Parteitag Nr 01

2019 05 10 Parteitag Nr 02

2019 05 10 Parteitag Nr 03

2019 05 10 Parteitag Nr 04

2019 05 10 Parteitag Nr 05

2019 05 10 Parteitag Nr 06